Produktliste
Filter
Ergebnisse  1 - 8 von 8
Produkte vergleichen
STAUFENBIEL - Vitesse V2 3000mm PNP
609,99 GBP Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
STAUFENBIEL - Epsilon XL3 4000mm ARF
569,99 GBP Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
STAUFENBIEL - Vegas 2000mm PNP
509,99 GBP Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
STAUFENBIEL - Cheetah R 1750mm PNP (inkl. DYMOND Smart Eco 50 Regler)
389,99 GBP Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
STAUFENBIEL - Red Cougar 1400mm PNP
369,99 GBP Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
E-flite - Night Radian 2.0m BNF Basic mit AS3X und SAFE Select
209,99 GBP Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
E-flite - Night Radian FT 2.0m PNP
199,99 GBP Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
E-flite - UMX Radian BNF mit AS3X
E-flite UMX Radian BNF mit AS3X EFLU2980
Demnächst wieder lagernd
N TBD
99,99 GBP Preis inkl. MwSt (ohne Versandkosten)
Ergebnisse  1 - 8 von 8

Die Unterschiede zwischen den RC Segelflugzeugen

Generell unterscheidet man zwischen folgenden RC Seglern:

  • Segler: Sie kommen ohne Motor aus und werden in die Luft oder den Hang hinunter geworfen oder mit Hilfe eines Schleppers oder Hochstartseils in die Luft gezogen. Viele Segelflieger sind zudem bereits für die Umrüstung zum Elektrosegler vorbereitet.
  • Elektrosegler: Bei ihnen wird ihr Elektromotor genutzt, um aus der Hand oder mittels eines Startwagens (je nach Größe) selbstständig zu starten. Wenn sie ausreichend Höhe erreicht haben, wird der Motor abgeschaltet, und das Segeln beginnt.
  • Scale-Segler: Diese Modelle sind vorbildgetreue Nachbildungen (berühmter) Flugzeuge.
  • Hotliner: Sie sind im Gegensatz zu den anderen Mitgliedern der Modellflugzeug-Familie sehr schnell, sozusagen die Racer unter den Segelflugzeugen. Wer noch nicht

Hotliner sind aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit für Einsteiger eher unegeigneter, da die Lenkung von Seitenruder, Höhenruder und Querruder den Anfänger zunächst überfordern kann. Hier sind die "normalen" RC Segelflugzeuge die richtige Wahl!

Die Segler können eignen sich auch hervorragend für Luftaufnahmen; dazu müssen sie mit FPV-Technik ausgerüstet werden. Etliche Modelle sind bereits so konzipiert, dass die dafür benötigten FPV-Kameras in das Flugmodell integriert werden können.

Modellbausätze von RC Segelflugzeugen

Für welches RC Segelflugzeug Du Dich entscheidest, hängt neben der Wahl des Modells auch von der Ausstattung des Fliegers ab. Wenn Du Dich eher als Anfänger oder Einsteiger bezeichnest, ist es ratsam, zunächst auf ein Segelflugmodell zu setzen, bei dem Du weniger Vorbereitungen zu treffen hast, bevor es flugfertig ist. Du kannst wählen aus diesen verschiedenen Stufen der Ausstattung:

  • RTF (ready to fly): Das Modellflugzeug ist komplett flugbereit bis auf Ladegerät und Akkus.
  • BNF (bind and fly): Auch dieser Segelflieger ist flugfertig, muss allerdings noch mit einer zu erwerbenden Fernsteuerung mit dem Empfänger verbunden werden. Auch Akkus und Ladegerät müssen meist gesondert gekauft werden.
  • PNP (plug and play): Bei diesem Segelflugzeug fehlen Fernsteuerung, Empfänger, Akku und Ladegerät, teilweise auch der Regler (Elektrosegler). Ansonsten ist es flugbereit.
  • ARF (almost ready to fly): Der Bausatz ist für die Endmontage vorbereitet; Motor, Regler, Servos, Empfänger, Fernsteuerung und Ladegerät werden zusätzlich benötigt.
  • ARF Combo: Im Lieferumfang sind Teile der Elektronik wie z.B. Motor oder Servos enthalten, ansonsten entspricht er dem ARF.
  • Bausatz (KIT): Der Segelflieger kann ganz nach eigenen Vorstellungen zusammengebaut werden, da ein Bausatz nur Einzelteile wie Rumpf und Tragflächen enthält.

Bei der Wahl Deines Segelfliegers solltest Du auch die Spannweite nicht außer Acht lassen: Ein kleiner Flieger hat eine höhere Grundgeschwindigkeit und ist aufgrund des geringen Gewichts wesentlich windanfälliger als Modelle mit größerer Spannweite.